Eine Schritt für Schritt Anleitung

Avid und Sram Bremsbeläge wechseln

10. Januar 2020
Avid und Sram Bremsbeläge wechseln

Deine Bremsbeläge sind abgefahren und du möchtest wissen, wie man diese selbst wechselt? Das Auswechseln der Bremsbeläge ist bei den meisten Scheibenbremsen relativ einfach und kann mit einem kleinen technischen Grundverständnis selbst gemeistert werden. Auf was du genau achten musst, erklären wir dir in dieser Schritt für Schritt Anleitung.

Schritt 1: Bremsbelag-Sicherung und Beläge entfernen

Die Bremsbeläge sind bei Sram Scheibenbremsen mit einer Schraube gesichert und vor dem versehentlichen Verlieren der Sicherungsschraube schützt ein kleiner Sprengring. Entferne als erstes den Sprengring um danach die Schraube herauszudrehen. Nachdem die Sicherungsschraube entfernt wurde, können die Beläge bei fast allen Avid/Sram Bremssätteln nach oben entnommen werden. Bei einzelnen, eher günstigen Modellen wie z.B. der Level T, können die Beläge nur nach unten entnommen werden. Falls du so eine Bremse hast, musst du das Laufrad ausbauen um die Bremsbeläge entnehmen zu können.

Schritt 2: Kolben zurückdrücken

Als nächstes müssen die Kolben im Bremssattel zurückgedrückt werden. Je weiter die Bremsbeläge (und auch die Scheibe) verschlissen sind, desto weiter fahren die Kolben aus dem Sattel. Um Platz für die frischen Beläge zu schaffen, musst du die Kolben vorsichtig zurückdrücken.

Sram/Avid Kolben neigen dazu, unterschiedlich auszufahren und gelegentlich hängen zu bleiben. Reinige am besten den Bremssattel gründlich, bevor du die Kolben zurück drückst. Damit vermeidest du, dass Verunreinigungen zwischen Bremssattel und Kolben gelangen. Prüfe anschließend die Gängigkeit aller Kolben um eine ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten.

Tipp: Falls das Bremssystem zwischen dem Neuzustand und verschlissenem Zustand der Bremsbeläge entlüftet wurde, befindet sich höchstwahrscheinlich zu viel Bremsflüssigkeit im System um die Kolben komplett zurückzustellen. Die überschüssige Flüssigkeit kannst du einfach über die Entlüftungsschraube am Bremshebel ablassen.

Schritt 3: Reinigen

Hast du die Kolben erfolgreich zurück gedrückt und sichergestellt, dass sie sich gleichmäßig bewegen, so solltest du alles noch einmal gründlich säubern. Besonders wichtig wird das Reinigen, falls du etwas Bremsflüssigkeit über die Entlüftungsschraube am Hebel abgelassen hast. Sram/Avid verwenden DOT Bremsflüssigkeit, welche sehr aggressiv auf manche Lacke reagieren kann. DOT ist hygroskopisch, d.h. die Flüssigkeit absorbiert Wasser sehr gut und ist dadurch leicht mit Wasser abspülbar.

Schritt 4: Zusammenbauen

Ist alles sauber und frei von Verunreinigungen, so kannst du die neuen Beläge in den Bremssattel einbauen und gegebenenfalls das Laufrad wieder einbauen. Nachdem alles zusammengesetzt ist, solltest du den Bremshebel ein paar mal langsam und nicht komplett ziehen, um die Kolben wieder aus dem Sattel zu fahren und die Beläge der Scheibe anzunähern.

Bitte warten …

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.