Cannondale Jekyll

Brandheiß - so kommt das vollkommen neue Jekyll von Cannondale daher! Mit 150mm Federweg an der Front und 120mm bzw. 150mm am Heck ist das Jekyll bereit, um auf den härtesten Enduro Kursen zu bestehen. Unterschiedliche Ausstattungsvarianten lassen keine Wünsche offen.

Das Cannondale Jekyll ist das ideale Mountainbike für alle Enduro Kurse auf diesem Planeten und jedem Trail gewachsen. Auch einem Ausflug in den Bike-Park steht nichts im Weg. Mit ein wenig Muskelkraft lassen sich auch Anstiege überraschend gut meistern. Dafür sorgt die einzigartige Geometrie und der neue Cannondale-Fox Gemini Dämpfer.

Ausstattung: Cannondale Jekyll 2019

Das Cannondale Jekyll führen wir in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten. Der Federweg und die Hauptmerkmale bleiben bei beiden Modellen gleich. Alle Modelle sind so ausgelegt, um sich draufzusetzen und gleich loszufahren. Bei Jekyll 29 und 3 ist der Hauptrahmen aus Carbon (BallisTec Fertigung) geformt, während der Hinterbau aus Aluminium gefertigt wurde. Alle neuen Jekyll Modelle verfügen über eine leichte und enorm Steife Umlenkwippe.


  • Fox Factory Float Kashima coating 150mm
  • Fox Factory Float DPX EVOL Gemini Dämpfer
  • Sram X01 Eagle 1x12 Antrieb
  • Sram Code RSC Bremse
  • Carbon Hauptrahmen und Hinterbau
  • UVP: 6.499,00€*
  • Fox 36 Performance Float, 150mm
  • Fox Factory Float DPX EVOL Gemini Dämpfer
  • Sram GX/X01 Eagle 1x12 Antrieb
  • Sram Guide R Bremse
  • Carbon Hauptrahmen und Hinterbau
  • UVP: 5.499,00€*

Cannondale Jekyll – Die Spitze der Evolution

Gegenüber seinem sehr guten Vorgängermodell hat sich das neue Jekyll nochmal deutlich weiterentwickelt. Die Effizienz hat sich in allen Aspekten verbessert! Egal ob im Downhill, auf dem Trail oder eben bergauf.

Der 65° Steuerrohrwinkel sorgt in Verbindung mit den 44mm offset der Federgabel für enorme Laufruhe bei hohen Geschwindigkeiten und steilen Abfahrten. Die 420mm kurzen Kettenstreben bringen ein hohes Maß an Agilität mit sich und sorgen gleichzeitig für enormen Druck auf dem Hinterrad. Vor allem durch die Kombination mit dem steilen Sitzrohrwinkel, wodurch du immer optimal über den Pedalen sitzt und der ausgeklügelten Dämpfertechnik ist das Jekyll der neue Maßstab an Effizienz und Performance.

Welche Rahmengröße beim Cannondale Jekyll?

Deine ideale Rahmengröße beim Cannondale kannst du ganz einfach über unseren Rahmengrößenrechner ermitteln. Diesen findest du auf den Artikeldetailseiten der unterschiedlichen Jekyll Modelle.

Was das Jekyll so besonders macht

  • Fox Gemini Dämpfer

Beim neuen Jekyll ist das Herzstück sicherlich der spezielle Fox Gemini Dämpfer. Dieser ist aus einer engen Zusammenarbeit zwischen Cannondale und Fox Racing Shox entstanden. Das besondere an dem Dämpfer ist die Möglichkeit, diesen in zwei Modi (vom Lenker aus) einstellen zu können. Hustle und Flow!

Hustle-Mode: Der Dämpfer ist komplett ausgefahren und bietet höchste Effizienz bei bei schnellen, wuchtigen Schlägen, Sprints und Uphill-Passagen. Es stehen maximal 130mm Dämpfung zur Verfügung.

Flow-Mode: Hier zählt maximale Downhill-Performance wenn es mit Vollgas zur Sache geht. Grobe Schläge und harte Sprünge werden von den 165mm Federweg förmlich weggesaugt.

Angesteuert wird der Dämpfer über einen enorm steifen und leichten Umlenkhebel der die gesamte Performance zusätzlich optimiert.

  • Asymmetric Integration (AI)

Wesentlicher Bestandteil dieser speziellen Integration sind die extrem kurzen Kettenstreben (nur 420mm!) In Kombination mit dem asymmetrischen Hinterrad steht AI für keine Kompromisse wenn es um Wendigkeit und Traktion geht.

  • LockR Pivot Steckachsensystem

Dieses spezielle Achsen-Stecksystem sorgt für eine enorm reibungsarme und bombenfeste Verbindung zwischen Schwinge und Hauptlager. Kein unnötiges verwinden mehr und enorm steif.

  • Flat Mount

Speziell geformter und platzierter Bremsmontagepunkt. Durch diese Kinematik bleibt die Federung beim Bremsen voll aktiv. Perfekte Kontrolle in jeder Fahrsituation!

Vorausgedacht = Zukunftsorientiert

Sicherlich setzt das neue Cannondale Jekyll Maßstäbe bei Dämpfung, Steifigkeit und Vortrieb. Allerdings punktet es auch mit jeder Menge praktischer Lösungen. Zum einen könntest du dein Jekyll ohne Probleme auf Di2 umrüsten. Halterung für Akku und spezielle Kabelführung ist vorhanden. Auch die Zugverlegung gestaltet sich einfach. Keine unnötiges, extrem aufwendiges Herumgefummel mehr. Zügige Verlegung, leise Kabelführung und makelloses Erscheinen sind die Stichwörter, die das Zugverlegungssystem beschreiben. Der Rest wird einfach verdeckt.

Zählst also auch du dich zu den ausgewählten Enduro Piloten, die auf einem Cannondale Jekyll Fully unterwegs sein werden, wirst du schnell merken dass dieses Bike hält was es verspricht. Du wirst immer ganz vorne dabei sein. Egal ob auf dem Treppchen oder beim Spaßfaktor!


Bitte warten …

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.