KTM

Seit über 50 Jahren ist die österreichische Firma KTM bereits im Bike-Business. Ob Pedelecs, E-MTBs, oder sogar E-Bikes für Kinder – bei KTM wird jeder fündig.

Die beliebte Trekking E-Bike Serie:

Preis
0 € 3599 € 0 € - 3599 €
Hersteller
Verfügbarkeit
Weitere Filtermöglichkeiten Filterung
Besonderheiten
Federweg Gabel
Geschlecht
Modelljahr
Reifengröße

Sortieren nach

10 Artikel

Sortieren nach

10 Artikel

KTM - Zugkräftige E-Bikes made in Austria

Die österreichische Marke KTM zählt zu den Top Ten der Fahrradhersteller in Europa. Bereits im Jahr 1964 wurden die ersten Fahrräder gebaut, damals noch als Zweiggeschäft zur Motorradproduktion. Auslöser war ein Auftrag aus den USA, den man aber gleichzeitig für den Launch der Marke in Österreich nutzte. Erste Erfolge im Straßenrad- und Cross-Rennsport ließen nicht lange auf sich warten. Die Marke gewann dadurch ständig an Renommee, und so lief im Jahr 1989 bereits das millionste Rad vom Band. Eine wirtschaftliche Krise verursachte jedoch im Jahr 1992 eine entscheidende Wende in der Firmengeschichte: Die Trennung zwischen KTM Industries (Motorradbau) und der KTM Fahrrad GmbH. Bis heute zwei eigenständige Betriebe, die nichts miteinander zu tun haben!

Bald darauf nutzte KTM Fahrrad die Chance für eine Modernisierung der Produktion und damit auch für einen fulminanten Neustart. Die Investitionen in Forschung und Entwicklung zahlten sich aus. Man setzt bei KTM auf eine Fahrradmontage im eigenen Land und hohe Qualitätsstandards. In den Fahrrädern steckt viel Handarbeit, das ist heute längst nicht mehr selbstverständlich. Rund 700 Räder verlassen heute jeden Tag das Werk in Mattighofen bei Salzburg. Dort ist neben der Produktion auch die Entwicklungsabteilung beheimatet, wo Prototypen und Serienmodelle harte Qualitäts- und Belastungstests bestehen müssen.

KTM - Innovation mit Strom

Offenheit für neue Technologien - Dafür steht der Name KTM auch in Bezug auf Fahrräder mit Elektroantrieb. Die ersten E-Bikes wurden im Jahr 2000 entwickelt. Damals noch ein Nischenmarkt, doch die Österreicher erkannten das Potenzial der neuen Radgattung. Später wurden erste Versuche mit motorisierten Mountainbikes hinter vorgehaltener Hand noch belächelt. Doch die Experimentierfreude von KTM wurde belohnt, denn E-MTBs starteten auf Anhieb einen wahren Siegeszug und eroberten die Trails im Sturm. Heute ist KTM Marktführer in Österreich.

KTM und RABE - deutsch-österreichische Partnerschaft

Die Tradition von KTM entspricht genau der Philosophie von RABE Bike. Wie auch bei CUBE, mit denen wir bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, zeichnet den Hersteller KTM eine große Heimatverbundenheit aus. Die direkte Nachbarschaft zu Bayern hat positive Effekte für beide Seiten: Schnelle Kommunikation und kurze Wege beim Warenaustausch. Bei einem Besuch im Werk Mattighofen konnten wir uns außerdem von den hohen Qualitätsansprüchen in der Produktion überzeugen. Dort erledigen Facharbeiter noch viele Montageschritte von Hand.

In den letzten Jahren lässt KTM immer wieder durch Innovationen aufhorchen, besonders im E-Bike Segment. So wurde beispielsweise auf der Eurobike 2017 mit dem Modell Macina Kapoho ein neues All Mountain E-Fully präsentiert, dessen Fahrwerk vorne mit einem laufruhigen 29-Zoll-Laufrad und hinten mit einem traktionsstarken 27,5-Plus-Laufrad ausgestattet ist. Die Trekking-Modellreihen sind vielseitige Alleskönner und überzeugen mit ästhetischer Integration des Antriebs und toller Performance.

KTM E-Bikes sind eine weitere wichtige Marke in unserem Portfolio. Denn unser Anspruch lautet: Bei RABE Bike findest du die besten E-Bike Brands, die der Markt zu bieten hat.

MACINA - Ein Name, viele Modelle

Die Aufgabe einer Maschine ist es, die Kraft des Menschen zu verstärken. Nicht zu ersetzen! Macina ist der italienische Begriff für Maschine - treffender lassen sich also die KTM E-Bikes nicht benennen. Macina. Damit ist schon einmal klar, dass es sich um ein KTM E-Bike handelt. Im zweiten Teil des Namens erfährst du die Modellbezeichnung, die oft bereits auf den Einsatzbereich des E-Bikes hinweist. Auf diese Weise findet jeder sein KTM Wunschmodell. Unser Programm:

KTM Macina Mini

Ein E-Mountainbike für Kids? Warum nicht! Einmal mehr beweist KTM Mut zu neuen Innovationen. Das Modell Macina Mini ME 241 bringt das Leistungsniveau bike-begeisterter Kids auf das Level von Papa und Mama. Aber keine Angst, die Kleinen müssen trotzdem noch treten! Die Geschwindigkeit wird bei 20 km/h abgeregelt. Motor (Bosch Active Line Kid), Akku und Unterstützungsstufen sind auf Kinderbedürfnisse abgestimmt. Überforderung war gestern! Fahrspaß ist heute.

KTM Macina Sport

Die sportliche Trekking-Linie von KTM, ausgestattet mit Bosch Performance CX Motor und sinnvollen Komponenten. Von preis-leistungsorientiert bis hochwertig (Macina Sport XT 11). Stadtverkehr, tägliche Fahrt zur Arbeit oder Wochenendtour- alles ist möglich. Ein stabiler Gepäckträger und StVZO-Ausstattung machen das Macina Sport uneingeschränkt alltagstauglich. Unter drei verschiedenen Rahmenformen findet jeder sein Wunschmodell: Das Macina Sport führen wir mit Diamant (Herren)-, Trapez (Damen,mit abgesenktem Oberrohr)- und mit komfortablem Tiefeinsteiger-Rahmen.

KTM Macina Race

Mit einem Allround Hardtail E-Bike wie dem KTM Macina Race 292 werden die meisten Mountainbiker glücklich. Stabiler Rahmen, unkomplizierte Technik, wenig Wartungsaufwand. Und mit den komfortablen 29-Zoll-Laufrädern sind sogar grobere Trails keine Tortour. Den Rest erledigt die hochwertige RockShox Recon Luftfedergabel. Das wichtigste beim E-Bike: Der weiter verbesserte Bosch Performance CX Antrieb läuft absolut zuverlässig. Und mit dem neuen integrierten Design ist das Macina Race ein echter Hingucker.

KTM Macina Mighty

Eine weiteres Zugpferd im KTM Programm - im wahrsten Sinne des Wortes: Das Macina Mighty ist ein hoch belastbares Arbeitstier. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 170 Kilo kannst du ohne Bedenken mit Gepäck auf große Tour gehen. Oder Spaß haben, wenn du einfach etwas mehr auf die Waage bringst. Die Ausstattung ist besonders stark: Robuster Alu-Rahmen, kraftvoller Bosch Performance CX Antrieb, selbstverständlich mit großem 500 Wh Akku, und eine Shimano Zee 4-Kolben Bremsanlage.

KTM Macina Kapoho

Um diese Maschine werden dich alle beneiden! Das KTM Macina Kapoho 272 ist ein E-Fully, das Maßstäbe setzt. KTM hat hier mit dem „Dimensions Mix“ ein ganz neues All-Mountain-Konzept verwirklicht: Das Fahrwerk ist vorne mit einem laufruhigen 29-Zoll-Laufrad und hinten mit einem traktionsstarken 27,5-Plus-Laufrad bestückt. Der Bosch Performance CX Motor überträgt seine Power dadurch mit noch mehr Grip auf den Untergrund. Und mit dem ausdauernden 500 Wh Akku kannst du jede Alpenüberquerung in Angriff nehmen.

Bitte warten …

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
ODER