In fünf einfachen Schritten.

Shimano Bremsbeläge wechseln leicht gemacht

Shimano Bremsbeläge wechseln leicht gemacht

Shimano und Sram/Avid Bremsen sind die beiden gängigsten Bremsanlagen die an Neurädern verbaut werden. Wir zeigen dir den Belagwechsel bei Shimano Scheibenbremsen und wie du in ein paar einfachen Schritten die verschlissenen Bremsbeläge gegen neue tauschst.

Schritt 1: Sicherung entfernen

Schau dir die Befestigung der Bremsbeläge an, die Bremsbeläge sind entweder durch eine Schraube oder einen Splint im Sattel gesichert. Diese Sicherung entfernst du mittels Zange, Inbus oder Schlitz-Schraubenzieher (XTR).

Schritt 2: Bremsbeläge entnehmen

Bei den hochwertigen Bremssätteln (SLX, XT, XTR, Saint und Zee) kannst du die Bremsbeläge einfach von oben entnehmen.

Falls du einen Bremssattel der günstigeren Preisklasse hast, musst du das entsprechende Rad ausbauen an dem du gerade arbeitest, dann kannst du die Beläge nach unten entnehmen.

Schritt 3: Kolben zurückdrücken

Mit dem Verschleiß des Bremsbelags rücken die Bremskolben immer weiter aus dem Sattel heraus. Diese musst du nun zurückdrücken, um Platz für den frischen Belag zu schaffen.

Tipp: Falls das Bremssystem zwischen dem Neuzustand und verschlissenem Zustand der Bremsbeläge entlüftet wurde, befindet sich höchstwahrscheinlich zu viel Bremsflüssigkeit im System, um die Kolben komplett zurückzustellen. Die überschüssige Flüssigkeit kannst du einfach über die Entlüftungsschraube am Bremshebel ablassen. Du kannst die Flüssigkeit mit einem Lappen oder dem Trichter des Shimano Entlüftungs-Kits auffangen.

Schritt 4: Säubern

Befreie den Bremssattel, Hebel und Bremsscheibe von Ölrückständen. Das ist extrem wichtig, da Scheibenbremsen im Fahrradbereich sehr empfindlich gegen Öl oder Fett Verunreinigungen sind. Einmal mit Fett oder Öl kontaminiert, ist die Bremsleistung dahin und lautes Quietschen taucht stattdessen auf. Auch die neuen Bremsbeläge solltest Du möglichst nicht auf der Belagseite anfassen.

Schritt 5: Zusammenbauen

Nachdem alles gereinigt ist, kannst du die neuen Bremsbeläge einsetzen und die Bremse wieder vervollständigen. Eine neue Sicherung liegt den Bremsbelägen bei und sollte immer verwendet werden.

Abschließend empfiehlt es sich, den Bremshebel noch ein paar Mal langsam und nicht ganz bis zum Lenkergriff ziehen, um die Kolben und Beläge wieder auf den richtigen Abstand zur Scheibe herauszupumpen.

Alles was du für den Belagwechsel brauchst.