Ein kurzer Überblick

CUBE Rennrad, Gravel und Crosser Neuheiten 2019

06. September 2018
CUBE Rennrad, Gravel und Crosser Neuheiten 2019

Auch unter Rennradlern hat sich der oberfränkische Hersteller CUBE längst einen Namen gemacht. Vom ambitionierten Hobbysportler bis hin zu namhaften Rennteams. CUBE Rennräder dominieren die Tests der Fachmagazine, das spricht für ihre Qualität. Für die Saison 2019 hat CUBE Modellpflege betrieben und die etablierten Serien wie Litening, Attain und Agree wurden in vielen Details verbessert.

CUBE Attain - Ein Rennrad für Einsteiger und Profis

Für viele Fahrer beginnt der Einstieg in den Rennradsport mit einem CUBE Attain. Ausgestattet mit einer komfortorientierten Geometrie findet man bei diesen Bikes die perfekte Symbiose aus aufrechter Haltung und sportlicher Sitzposition. Neben der Geometrie bestimmt aber auch das Rahmenmaterial maßgeblich, wie hoch der Komfort ausfällt. CUBE verwendet für seine Rennräder ausschließlich aufwendig produzierte Aluminium- oder Carbonrahmen. Diese sollen einerseits eine hohe Steifigkeit aufweisen, andererseits Vibrationen und Unebenheiten schlucken und nicht an den Fahrer weiterleiten. Im Einsteigerbereich dominiert das etwas günstigere Rahmenmaterial Aluminium, das allerdings mittlerweile immer durch eine Carbongabel ergänzt wird.

Ein perfektes Rennrad für Einsteiger ist das neue CUBE Attain SL Disc. Neben seiner Komfortgeometrie wurde die komplette Shimano 105er Gruppe verbaut. 2x11 Gänge sorgen für Vortrieb in der Ebene und Leichtigkeit bei Anstiegen und die bissigen 105er Hydraulikbremsen bringen dich bei jedem Wetter zuverlässig zum Stehen.

CUBE Attain Sl Disc, das perfekte Rennrad für Einsteiger

Das CUBE Attain GTC Race weist schon einen Carbonrahmen und Shimano Ultegra Komponenten auf und das für einen wahnsinnig guten Preis.

CUBE Attain GTC Race

CUBE Attain GTC SL Disc

Die Spitze bildet schließlich das CUBE Attain GTC SL Disc. Ein modernster Carbonrahmen in schickem schwarz, ausgestattet mit Steckachsen, die für noch mehr Steifigkeit und einfachere Reifenwechsel stehen. Somit kannst du dein Laufrad nie mehr schief einsetzen. Durch die bessere Steifigkeit kommen an diesem Rennrad die brandneuen Shimano 105 Hydraulikbremsen zum Einsatz. Und wie es sich für ein Bike dieser Klasse gehört, wurden sonst nur Teile der Shimano Ultegra Gruppe verbaut.

  • Aluminiumrahmen
  • Shimano 105 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano 105 Hydraulik-Scheibenbremsen
  • CUBE RA 0.8 Aero Disc Laufradsatz
  • Carbonrahmen
  • Shimano Ultegra 2x11 Schaltung
  • Shimano Ultegra Bremsanlage
  • Fulcrum Racing 77 Laufradsatz
  • Carbonrahmen
  • Shimano Ultegra 2x11 Schaltung
  • Shimano 105 Hydraulik-Scheibenbremsen 
  • Fulcrum Racing 66 DB Laufradsatz

CUBE Agree - schnelles Race oder Grand Fondo? beides!

Das CUBE Agree besticht durch seine Vielfältigkeit. Einerseits ist es ganz klar ein komfortables Endurance-Rennrad, andererseits sind die Racer-Gene nicht zu verleugnen, wenn man die Rahmen betrachtet. Dieses Bike wird all jene begeistern die gerne lange Strecken fahren und trotzdem die Geschwindigkeit lieben. 

Aus diesem Grund wurden bei allen Rennrädern aus der Agree-Serie nur hochwertigste C:62 Rahmen verbaut. Die Unterschiede an dem jeweiligen Rennrad liegen im Detail. So besticht das CUBE Agree C:62 Race Disc mit seinem Newmen Evolution SL R.32 Laufradsatz und den edlen Carbonanbauteilen wie Lenker und Sattelstütze. Dies bringt nicht nur eine zusätzliche Gewichtsersparnis, der minimale Flex sorgt dafür, feine Vibrationen zu eliminieren und dem Fahrer Taubheitsgefühle zu ersparen und Ermüdung vorzubeugen. Das bei diesem Rad auch eine komplette Shimano Ultegra-Gruppe verbaut wurde, rundet das Bild von diesem Bike zusätzlich ab.

Wer sportliche Höchstleistungen meistern will, braucht dazu auch das passende Equipment. Deswegen ist das CUBE Agree C:62 SLT Disc auch sowas wie ein Siegerbike geworden. An dem aerodynamischen Carbon-Rahmen hat CUBE für die Saison 2019 Shimanos elektronische Ultegra-Gruppe, die Ultegra Di2 verbaut. Mit ihr musst du dir keine Gedanken mehr zu Schaltvorgängen machen, sie findet immer die richtige Übersetzung. Carbonanbauteile von Newmen und Continental Grandprix Bereifung helfen dir, die letzte Sekunde beim nächsten Grand Fondo rauszukitzeln, denn ein Fliegengewicht von 7,6kg, für ein Rennrad mit Scheibenbremsen, beschleunigt man ziemlich schnell.

  • C:62 Aero Carbonrahmen
  • Shimano Ultegra 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano Ultegra Hydraulik-Scheibenbremsen
  • Newmen Evolution SL R.32 Laufradsatz
  • Newmen Carbonsattelstütze
  • C:62 Aero Carbonrahmen
  • Shimano Ultegra Di2 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano Ultegra Hydraulik-Scheibenbremsen
  • Newmen Evolution SL R.32 Laufradsatz
  • Newmen Carbonsattelstütze

CUBE Axial - die Rennradserie speziell für Frauen

Auch in der Saison 2019 gibt es wieder die beliebte Rennradserie CUBE Axial, speziell für Damen. Kleinere Rahmengrößeren mit kürzeren Kurbellängen oder schmalere Lenker und Sättel die sich an den ergonomischen Bedürfnissen einer Frau orientieren, sind nur einige Punkte, die bei der Entwicklung dieser Fahrräder von den Ingenieuren von CUBE berücksichtigt worden sind. Dass das Bike dann auch noch mit farblichen Akzenten überzeugen kann, ist das "i"-Tüpfelchen. Das Auge fährt ja schließlich mit.

Den Einstieg in den sportlichen Rennradbereich macht das CUBE Axial WS Race Disc. Ein formschöner Aluminiumrahmen und die leichtgängige Shimano 105 Schaltung laden zu maximalen Fahrspaß ein. Die neu überarbeitete 105er Gruppe liefert für dieses Rad auch die hydraulischen Scheibenbremsen um jederzeit zuverlässig zum Stehen zu kommen.

Frauen die den Komfort eines Carbonrahmens schätzen, werden vom CUBE Axial WS GTC SL Disc begeistert sein. 8,3kg Kampfgewicht bringen die Beine förmlich zum Fliegen. Shimanos Ultegra schaltet leichtgängig und präzise an steilsten Anstiegen. Rasante Abfahrten kannst du dank der hydraulischen 105er Scheibenbremsen jederzeit kontrollieren.

  • Aluminiumrahmen
  • Shimano 105 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano 105 Hydraulik-Scheibenbremsen
  • Carbongabel
  • Continental Ultra Sport Reifen
  • Natural Fit Active Ladysattel
  • Carbonrahmen
  • Shimano Ultegra 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano 105 Hydraulik-Scheibenbremsen
  • Fulcrum Racing 66 DB Laufradsatz
  • Continental Grand Sport Bereifung
  • Natural Fit Active Ladysattel

CUBE Nuroad - ein Gravel Bike in verschiedenen Varianten

Ungebrochen ist der Trend zu den neuen Gravelbikes. Auch bei CUBE legen die Entwickler ihren Fokus verstärkt auf die Geländeflitzer. Die Nuroad Modellreihe wendet sich speziell an Fahrer, die ihren Spaß neben der Straße auch auf Wald- und Schotterwegen suchen. Möglich machens komfortable Aluminiumrahmen mit Carbongabel, die Platz für bis zu 40 Millimeter breite Reifen mit entsprechender Profilierung lassen. Beide Gravel Modelle, CUBE Nuroad PRO und CUBE Nuroad RACE, verzögern mit wetter-unabhängigen Scheibenbremsen.

Tipp für Reiseradler und Pendler: Das CUBE Nuroad Race FE ist bereits ab Werk mit Schutzblechen und Gepäckträger ausgestattet. Vorne und hinten sorgt Beleuchtung von Supernova in Verbindung mit einem Nabendynamo für Sichtbarkeit und die richtige Ausleuchtung bei nächtlichen Gravelabenteuern.


CUBE Cross race - Modelle weiter verbessert

Cyclocrosser, oder auch kurz Crosser, sind die sportlichere Variante der Gravelbikes. Sie stehen den reinen Straßenrennern etwas näher. Auch die sechs CUBE Cross Race Modelle erfuhren einige Verbesserungen im Detail. So wurde beispielsweise der Rahmen im Bereich des Steuerrohrs verändert, um den Tragekomfort zu verbessern. Außerdem wurde an der Zugverlegung gefeilt: Die Leitungen verschwinden jetzt bereits an der Front des Steuerrohrs im Rahmen.

  • Aluminiumrahmen
  • CUBE Carbongabel
  • Shimano 105 RD-7000-DGS 11-Speed Schaltwerk
  • Shimano 105 Hydraulik-Scheibenbremsen
  • Shimano 105 Kurbelgarnitur
  • Schwalbe X-One Allround
  • CUBE RA 0.8 CX        Laufradsatz
  • Aluminiumrahmen
  • CUBE Carbongabel
  • Shimano Ultegra 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano Ultegra Hydraulik-Scheibenbremsen (160mm)
  • Shimano Ultegra Kurbel
  • Schwalbe X-One Allround
  • CUBE RA 0.8 CX        Laufradsatz
  • C:62 Carbonrahmen
  • CUBE C:62 Carbongabel
  • Shimano Ultegra 2x11 Schaltgruppe
  • Shimano Ultegra Hydraulik-Scheibenbremsen (160mm)
  • Shimano Ultegra Kurbel
  • Schwalbe X-One Bite Reifen
  • Mavic Aksium Allroad Disc Laufradsatz

Cube Cross race C:62 SLT - Cyclocrosser für höchste Ansprüche

Mit seinem edlen Design ist das Topmodell CUBE Cross Race C:62 SLT in der Saison 2019 ein echter Hingucker. Basis ist der C:62 Carbon Rahmen, bestückt mit Newmen Carbon Laufrädern und der elektronischen Shimano Ultegra Di2 Schaltung. Mit einem Gewicht von rund 8 Kilo kannst du direkt beim nächsten Cyclocross Wettkampf an den Start gehen.


Egal ob Sonnenschein oder Sauwetter, Straße oder Forstweg, Jedermann-Rennen oder Gravel-Abenteuer...  Mit einem Rennrad, Cyclocross oder Gravel Bike von CUBE bist du immer perfekt ausgerüstet.


Alles zum Unterschied zwischen Cyclocross und Gravel Bike

Cyclocross vs. Gravel Bike