Cannondale Moterra

Das Moterra und Moterra LT sind Enduro E-Bikes aus dem Hause Cannondale, welche mit ihrem besonders tiefen Schwerkunkt überzeugen.

  1. Cannondale Moterra 2 grey/orange/anthracite grey (2017)
    -14%
    Cannondale Moterra 2 grey/orange/anthracite, 2017

    5.249,00 UVP

    Special Price 4.499,00

    Auf Lager

    Das ultimative Bike für jedes Gelände - 130mm Federweg vorne und hinten sowie 27,5+ Bereifung lassen dich überall hinfahren.

  2. Cannondale Moterra LT 2 black/ultra blue/neon spring (2017)
    -14%
    Cannondale Moterra LT 2 black/ultra blue/neon spring, 2017

    5.249,00 UVP

    Special Price 4.499,00

    Auf Lager

    Enduro Bike von Cannondale mit 27,5 Zoll Laufrädern und 160mm Federweg. Unterstützt wird von einem Bosch Performance CX Motor.

  3. Cannondale Moterra 1 black/berserker green/cashmere (2017)
    -20%
    Cannondale Moterra 1 black/berserker green/cashmere, 2017

    6.299,00 UVP

    Special Price 4.999,00

    Auf Lager

    Das ultimative High-End E-Bike für jedes Gelände - 130mm Federweg vorne und hinten sowie 27,5+ Bereifung lassen dich überall hinfahren.

  4. Cannondale Moterra LT 1 neon spring/acid red/jet black (2017)
    -11%
    Cannondale Moterra LT 1 neon spring/acid red/jet black, 2017

    6.299,00 UVP

    Special Price 5.599,00

    Auf Lager

    Gemacht für aggressive Enduro-Ritte mit 160mm Federweg vorne und hinten sowie agilen, schnellen 27,5 Zoll Laufrädern.

Moterra - der E-Bike Enduro-Spezialist

Das Cannondale Moterra ist der Enduro-Spezialist unter den E-Bikes. Dieses Bike spielt sowohl optisch als auch technisch in der Top-Klasse. Das Bike überzeugt unter anderem mit seinen besonders kurzen Kettenstreben, welche das Bike extrem wendig und leicht zu handhaben machen. Der tiefe Schwerpunkt des Mittelmotors sorgt für ein Maximum an Traktion. Cannondale hat den Akku geschickt in das Unterrohr integriert, um das Design, des E-Antriebs, so clean wie möglich zu gestalten.


Ausstattung - Cannondale Moterra 2017

Das Moterra haben wir in verschiedenen Ausstattungsvarianten für dich auf Lager. Die Modelle unterscheiden sich nur in der verbauten Ausstattung - die Rahmen sind baugleich. Der Unterschied zwischen der klassischen und der LT Variante ist der Federweg und die Reifenbreite. Das Moterra kommt mit 130mm Federweg und Plus-Bereifung. Das LT hingegen kommt mit 160mm Federweg an Front und Heck und hat die klassische 2,35" Reifenbreite verbaut.

Cannondale Moterra LT 1

  • Fox Factory 36 Float 160 Federgabel
  • Shimano XT Bremse
  • Shiamno XT Schaltung
  • Fox Factory Float Dämpfer

Cannondale Moterra LT 2

  • RockShox Yari RC 160 Federgabel
  • Shimano SLX Bremse
  • Shimano SLX Schaltung
  • RockShox Monarch RT Dämpfer

Cannondale Moterra 1

  • Fox Factory 34 Float 130 Federgabel
  • Shimano XT Bremsen
  • Shimano XT Schaltung
  • Fox Factory Float Dämpfer

Cannondale Moterra 2

  • RockShox Yari RC 130 Federgabel
  • Shimano SLX Bremsen
  • Shimano SLX Schaltung
  • RockShox Monarch R Dämpfer

Das Moterra im RABE Test

Wir haben schon viele E-Bikes im Gebirge auf richtig harten Pisten getestet, aber das Moterra schlägt sie alle. Egal ob Singletrail, supersteile Passagen oder hart verblocktes Gelände - die Kiste ist ein Traum.

Perfekte Rahmengeometrie, genug Bodenfreiheit, wendig. Gefühlt ist das Moterra auf dem Singletrail noch besser als ein normales Fully. Der Akku hat bei normaler Unterstützung 1200 Höhenmeter hergegeben.

  • unglaublich verwindungssteifer Rahmen
  • perfekter Reach - alles richtig gemacht bei der Geometrie
  • der Akku ist leicht entnehmbar
  • der Motorschutz ist top und sitzt an der richtigen Stelle
  • 100% Spaßfaktor, Qualität, Performance und Optik

Cannondale Moterra Rahmen

Manche E-Bikes fühlen sich aufgrund des extra Gewichts und der zusätzlichen Leistung schwammig und unpräzise an. Das Moterra hat für dieses Problem vorgesorgt: Es verfügt über ein verwindungssteifes Torsion Box Unterrohr. Zusätzlich hat es ECS-TC Steckachsen und breite 157mm Hinterradnaben verbaut. Diese feinen Unterschiede lassen das Moterra besonders steif wirken.


Der Hybrid Antrieb im Moterra

Um ein außergewöhnliches Hybrid E-Mountainbike auf die Räder zu stellen, müssen natürlich viele verschiedene Faktoren beachtet werden. Wichtig ist dabei ein Rahmen, welcher den Bosch Performance CX Motor mit 250W und satten 75Nm Drehmoment sowie den ausdauernden Bosch PowerPack Akku mit 500Wh perfekt integriert. Durch spezielle Techniken wie die patentierte SI Motorbefestigung oder das aufwendige Torsion Box Unterrohr ist dies beim Moterra enorm gut gelungen. Auch über die Haltbarkeit und den Schutz musst du dir keine Sorgen machen. Versehen mit einem speziellen Antriebsschutz sind die von vornherein bereits äußerst stabilen E-Komponenten zusätzlich geschützt. Egal ob du im Gelände das Gas stehen lässt und jede Wurzel und jeden Stein als zusätzlichen Spielplatz siehst oder einfach lange und ausgedehnte Trail-Touren bevorzugst, bietet dir das Moterra E-Fully eine ausgezeichnete Performance in jeder Situation.

SI Motorbefestigung

Eine spezielle Motorbefestigung ermöglicht es, den Bosch Antrieb perfekt in den Rahmen und Hinterbau zu integrieren. Dadurch konnten kurze Kettenstreben verbaut werden, ohne dass dabei zusätzliche Drehpunkte und Lager benötigt werden. Desweiteren verhält sich der Hinterbau bei diesem E-Mountainbike absolut neutral, d.h. er wird nicht von dem Drehmoment des Motors und dem verursachten Druck auf die Pedale beeinflusst.

Torsion Box Unterrohr

Gerade bei einem E-Bike Fully spielt eine hohe Stabilität und Steifigkeit eine enorme Rolle! Bezugnehmend auf die Positionierung der Batterie bzw. des Akkus muss hier besonderes ein Augenmerk liegen. Dank eines aufwendigen Herstellungsprozessen, bei dem der Akku in einer speziell hydrogeformten Batteriekammer (Torsion Box) sitzt, konnten so ausgezeichnete Werte erzielt werden. 



Weitere beliebte E-Bike Serien